Partner
GkV

Projekt Energiecontrolling in der mittelständischen Kunststoffindustrie

Im Fokus des Projekts steht die Etablierung des Themas Energiecontrolling zur Senkung der Energiekosten. Dabei geht es primär um einen Beitrag zur Schließung der vielfach zu beobachtenden Lücke zwischen Wissen und Handeln bzw. die Reduzierung der Such- und Transaktionskosten für die Steigerung der Energieeffizienz in der mittelständischen Kunststoffindustrie.

In dem Projekt „Energiecontrolling in der mittelständischen Kunststoffindustrie“ soll der branchenbezogene Ansatz unter Einbeziehung Energiedienstleisters ÖKOTEC und des Fachverbandes GKV als gemeinsame Projektpartner intensiviert werden, um mit vielen Initiativen eine hohe Branchendurchdringung zu erreichen. Um die Hemmnisse bei der Implementierung von Energieeinsparmaßnahmen weiter abzubauen, setzt das Projekt genau dort an und legt deshalb die Schwerpunkte seines Handlungsbedarfs auf folgende Themenbereiche:

Zur Sicherung des Erfolges durch eine dauerhafte Netzwerkstruktur ist es wichtig, die Geschäftsleitung beim Erfahrungs- und Innovationsaustausch stärker einzubeziehen. Sie sind diejenigen, die die Entscheidungskompetenz besitzen und die Engpässe „Personal und Zeit" beheben können. Sie tragen somit maßgeblich zum Erfolg bei der Initiierung und Umsetzung von Energieoptimierungsmaßnahmen in ihren Unternehmen bei. Sie räumen dem gesamten Vorhaben „Energiemanagement“ die nötige Priorität in ihrem Unternehmen ein.